Stinkende Blähungen

Je nach Art der Verdauungsstörung, ändert sich die Zusammensetzung der produzierten Faulgase. Eiweißgärung verursacht andere Gase als Kohlenhydratgärung und beim Luftschlucken entsteht in der Regel kein zusätzlicher Geruch außer dem der ohnehin ablaufenden Zersetzungsprozesse im Darm. So kann also der Geruch der Faulgase einem versierten Fachmann für Magen-Darm-Erkrankungen (Gastroenterologe) durchaus Hinweise auf die Ursache der Blähungen geben. Zusammen mit anderen Symptomen lässt sich den Ursachen für die Gasabgänge so einfacher auf die Spur kommen.